Vitamin B12

1. Warum Vitamin B12 supplementieren? – B12 Mangel trotz omnivorer Ernährung

Im Grunde lässt sich das Vitamin B12 nur in tierischen Erzeugnissen finden. Pflanzliche Lebensmittel wie Algen oder Sauerkraut besitzen zwar eine Sorte des Vitamin B12, jedoch ist der menschliche Organismus diese nicht verarbeiten. Daher wiegt noch immer die Behauptung auf, dass nur Veganer/-innen Vitamin B12 supplementieren sollten Jedoch ist ein Vitamin-B12-Magel akuter vertreten, als bislang vermutet. So haben fast 30% der omnivor und vegetarisch ernährenden Menschen einen B12-Mangel, welcher häufig unerkannt bleibt.

Aber wie kann das sein? Ein B12-Mangel trotz dem Verzehr tierischer Produkte?

Das Problem ist unsere Magensäure. Um Vitamin B12 aus der aufgenommenen Nahrung zu isolieren, benötigen wir ausreichend Magensäure. Durch Medikamente, wie verschiedene Diabetesmittel, die Pille und Antibiotika wird die Produktion dieser gehemmt. Vor allem bei der älteren Bevölkerung ist die Magenschleimhaut durch einzunehmende Medikamente gereizt.

Wann sollte ich täglich Vitamin B12 supplementieren?

  • Bei einer veganen Ernährungsweise,
  • In der Schwangerschaft,
  • Während der Stillzeit,
  • Bei Magen- / Darmerkrankungen,
  • Bei Autoimmunerkrankungen,
  • Bei extremem Untergewicht,
  • Bei der Einnahme der Pille,
  • Bei der Einnahme von Antibiotika,
  • Bei der Einnahme von bestimmten Medikamenten (z.B.: Diabetes)
  • Im vorangeschrittenen Alter

 

Ein ausreichender B12-Spiegel schützt vor:

  • Krebs
  • Schlaganfall
  • Herzinfarkt
  • Neurologische Erkrankungen (z.B.: Demenz, Polyneuropathie, Multiple Sklerose, Hirnatrophie)

2. Wann sollte ich Vitamin B12 einnehmen?

Das Vitamin B12 gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Die meisten dieser Vitamin-Gruppen lassen sich nicht speichern und der Körper scheidet über den Urin den Überschuss aus. Ausnahmen sind in diesem Fall B9 (Folsäure) und B12, denn beide wasserlöslichen Vitamine kann der Körper in der Leber speichern. Auch in der Einnahme unterscheidet sich B12 von anderen wasserlöslichen Vitaminen. Normalerweise sollten diese nicht auf leerem Magen eingenommen werden, da dies Übelkeit verursachen kann. Das Vitamin B12 hingegen ist auch auf nüchternen Magen sehr gut verträglich.

 

3. Was ist Vitamin B12 und welche Aufgebe besitzt dieses in unserem Körper?

Vitamin B12 ist lediglich ein Sammelbegriff für das Corrin-Ringsyste, in wessen Mitte sich ein Kobaltatom/ Kobalt-Ion befindet. Aus diesem Grund wird das Vitamin auch als Cobalamin bekannt.

 


Wichtig!

Es existieren unterschiedliche Vitamin B12-Sorten.

Nicht jede ist für den Menschen nutzbar.

Analoga gehört zu der Sorte, welche für den Menschen unbrauchbar ist. Sie ist in Algen oder Sauerkraut vorzufinden.

Die Aufgaben des Vitamins bestehen aus:

  • Zellteilung &-differenzierung
  • Blutbildung
  • DNA-Synthese
  • Funktion des Nervensystems
  • Umbau von Homocystein in Methionin
  • Stoffwechselprozesse von Aminosäuren & Fetten

Um diese Aufgaben im menschlichen Organismus bewältigen zu können wird Vitamin B12 von der Folsäure unterstützt.

 

4. Vitamin B12 Lebensmittel (Liste/Tabelle)

Lediglich Mikroorganismen können die wichtige Verbindung selbst herstellen. Über die verschiedensten Wege können Tiere B12 aufnehmen. Menschen hingegen müssen Vitamin B12 über tierische Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen.

 

Zu den Vitamin B12 reichen Lebensmitteln gehören (Angabe pro 100g):

  • Leber:  65 µg
  • Austern:  14,5 µg
  • Kaninchen:  10 µg
  • Hering:  8,5 µg
  • Miesmuschel:  8 µg
  • Rinderfleisch:  8 µg
  • Anchovis/ Anchosen:  7,6 µg
  • Forelle:  4,5 µg  
  • Emmentaler:  3,1 µg
  • Camembert:  3 µg
  • Lachs:  3 µg
  • Schweinefleisch:  2 µg
  • Hühnerei (groß):  1,8 µg

 

Das Vitamin ist in Sauerkraut und Algen enthalten, jedoch nicht ausreichen, um eine ausreichende Vitamin B12-Versorgung abzudecken 

 

5. Vitamin B12 Tagesbedarf (Liste/ Tabelle)

Alter

 

Vitamin B12-Tagesbedarf

(Angabe in Mikrogramm)

Säuglinge & Kleinkinder

 

0 – 3 Monate

 

0,5 µg

4 – 11 Monate

 

1,4 µg

1 – 3 Jahre

 

1,5 µg

Kinder & Jugendliche

 

4 – 6 Jahre

 

2 µg

 

7 – 9 Jahre

 

2, 5 µg

10 – 12 Jahre

 

3,5 µg

Jugendliche & Erwachsene

 

Ab 13 Jahren

 

4 µg

Schwangere

 

4,5 µg

Stillende

 

5,5 µg

 

 

6. Vitamin B12 Mangel und die Symptome

Unser Organismus ist in der Lage Vitamin B12 zu speichern, erst nach Jahren einer Unterversorgung können mögliche Mangelerscheinungen bzw. Folgen auftreten.

Menschen, welche sich vegan oder vegetarisch ernähren, sich in der Schwangerschaft oder Stillzeit befinden oder darmkrank oder magenkrank sind, sollten sich regelmäßig einen ärztlichen Checkup unterziehen und gegebenenfalls supplementieren, da bei ihnen Mangelerscheinungen deutlich eher eintreten.

Personen mit Autoimmunerkrankungen, Personen mit extremem Untergewicht, ältere Menschen zudem schwangere und stillende Menschen haben ebenso ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin B12-Mangel.

Mögliche Symptome eines B12-Mangels:

  • Allgemeine Schwäche
  • Appetitlosigkeit
  • Atemnot
  • Ermüdungserscheinungen
  • Infektanfälligkeit
  • Konzentrations-/ Gedächtnisschwäche
  • Kribbelnde Haut
  • Krämpfe
  • Schlafstörung
  • Schwindel
  • Ohnmacht
  • Unscharfe Sicht
  • Zittern der Haut
  • Zungenbrennen

 

Mögliche Folgen eines B12-Mangels:

  • Anstieg des Homocystein-Spiegel
  • Arteriosklerose
  • Blutarmut
  • Demenz
  • Herzinfarkt
  • Hirnatrophie
  • Hyperpigmentierung
  • Muskelschwund
  • Neurologische Störungen
  • Niedriger Blutdruck
  • Osteoporose
  • Psychologische Erkrankungen (z.B.: Depressionen und Halluzinationen)
  • Schlaganfall
  • Störung der Zellteilung

 

7. Vitamin B12 Überdosierung

Nach derzeitigem Kenntnisstand ist eine erhöhte natürliche Vitamin B12-Zufhur nicht schädlich. Der Körper nimmt überschüssiges Vitamin B12 nicht auf, sondern dieses wieder aus.

 

8. Vitamin B12 während der Schwangerschaft

Vitamin B12 ist an vielen Prozessen in unserem Körper beteiligt. Dein Baby benötigen Vitamin B12 für:

  • die Bildung von roten Blutkörperchen
  • die Zellteilung
  • die gesunde Entwicklung
  • den Schutz der 12 Hirnnerven

 

8.1. Folgen eines Vitamin B12 Mangels in der Schwangerschaft

Untersuchungen ergaben, dass Babys, welche mit einem Vitamin B12-Mangel auf die Welt gekommen sind, an einer verzögerten oder gar beeinträchtigten Hirnfunktion erkrankt waren. Zudem lag ein höheres Risiko vor, dass sich in den späteren Lebensabschnitten eine Stoffwechselstörung entwickelte.

 

8.2. Auswirkungen einer Vitamin B12 Überdosierung in der Schwangerschaft

Nach derzeitigem Kenntnisstand ist eine erhöhte natürliche Vitamin B12-Zufur nicht schädlich. Der Körper nimmt überschüssiges Vitamin B12 nicht auf, sondern dieses wieder aus.

 

  1. Vitamin B12 in der Stillzeit

Vitamin B12 unterstützt dein Kind beim altersgemäßen Wachstum und einer gesunden Entwicklung der Nerven. Sollte es während der Stillzeit zu einer Vitamin B12-Unterversorgung kommen konnte dies schwere Entwicklungsstörungen nach sich ziehen.

 

UNSER PROTECT

Das wichtigste B-Vitamin haben wir in einer praktischen und veganen Lutschform verpackt. Durch die Form der Lutschtablette erfolgt die Aufnahme über die Mundschleimhaut, was wiederum zu einer hohen Bioverfügbarkeit führt. PROTECT enthält zusätzlich Vitamin C, welches die Aufnahme des Vitamin B12 fördert.

Die tägliche Einnahme ist für die Produktion der roten Blutkörperchen und die reibungslose Funktion unseres Nervensystems von besonderer Bedeutung.

 

 

 

Quellen:
https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/vitamin-b12/?L=0
https://www.uibk.ac.at/newsroom/der-kobold-im-vitamin-b12.html.de
https://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/faqs/vitaminb12/?L=0
https://www.quarks.de/gesundheit/ernaehrung/vitamin-b12-und-vegane-ernaehrung/
https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/vitamin-b12ergaenzung-fuer-blutbildung-nervenfunktion-und-immunsystem-8243
https://www.apotheken-umschau.de/gesund-bleiben/ernaehrung/vitamin-b12-cobalamin-712027.html
https://www.baby-und-familie.de/Schwangerschaft/Warum-Schwangere-mehr-Vitamin-B12-brauchen-550675.html
https://www.gofeminin.de/abnehmen/vitamin-b12-lebensmittel-s1603912.html      
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen